News

Hier finden Sie die Presseinformationen der LVG.



„Gesundheitsakademie“ für KiTa-Leiterinnen:

KiTa-Leiterinnen erhalten Abschlusszertifikat


Magdeburg/LVG. In rund 250 Kindertagesstätten Deutschlands herrscht eine solche gesundheitsförderliche Atmosphäre, dass diese Einrichtungen als „Gesunde KiTa“ ausgezeichnet werden konnten. Allein in Sachsen-Anhalt tragen 105 Kinderkrippen, - gärten und Horte dieses begehrte Zertifikat, das nach einem von der hiesigen Landesvereinigung für Gesundheit (LVG) gemeinsam mit KiTa-Praktikern entwickelten Verfahren vergeben wird.

In Kooperation mit der Unfallkasse des Landes engagiert sich die LVG aber nicht nur für Gesundheit und Wohlbefinden der Jüngsten in den Kindertageseinrichtungen, sondern auch für die der dort tätigen Erwachsenen. So haben in diesem Jahr erneut KiTa-Leiterinnen eine speziell für sie entwickelte Fortbildung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement absolviert. Bei den vier Modulen der Seminarreihe „Führung und Gesundheit in KiTas“ wurde den Teilnehmenden der enge Zusammenhang zwischen eigenem Gesundheits- und Führungsverhalten und der gesundheitsförderlichen KiTa-Entwicklung veranschaulicht. Zum Abschluss der „Gesundheitsakademie“ steht am Mittwoch, 22. November, in Barleben bei Magdeburg für KiTa-Führungskräfte aus dem Norden Sachsen-Anhalts die „KiTa als Gesundheitsort“ auf dem Stundenplan. Dabei geht es um Möglichkeiten, betriebliches Gesundheitsmanagement in den KiTa-Alltag zu integrieren, um Beispiele gesundheitsförderlicher Zertifizierungen und um Fürsorge und Aufsichtspflicht in den Kindertageseinrichtungen. Bereits am Tag zuvor hatten sich Kolleginnen aus dem Süden des Landes in Halle mit der gleichen Thematik beschäftigt und anschließend ihre Abschlusszertifikate für erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildungsreihe erhalten.

„Nur wer es schafft, für sich selbst zu sorgen, kann dies auch für andere tun“, meint LVG- Geschäftsführerin Martina Kolbe. Darum habe diese Führungsakademie die Leiterinnen aus Kindertageseinrichtungen motivieren wollen, dem eigenen Gesundheitsverhalten mehr Beachtung zu schenken. Bei Vorträgen und Workshops wurde auch deren psychische Abwehrkraft gestärkt, damit durch steigende Anforderungen im Job, immer mehr geforderte Flexibilität, ständige Erreichbarkeit und Dauerstress das „Immunsystem der Seele“ nicht aus der Balance gerät. Daneben erhielten die Teilnehmerinnen auch viele Tipps und Hinweise zu Führungsstil, zum Führungsverhalten sowie zur Kommunikation, Gesprächsführung und zum Konfliktmanagement.

Ansprechpartnerin:
LVG, Frau Kahl, Tel: 0391/ 83 64 111
(21.11.2017 - ad)


20.11.2017 - ad
„Gesundheitsakademie“ für KiTa-Leiterinnen:
KiTa-Leiterinnen erhalten Abschlusszertifikat
» News anzeigen


20.11.2017 - ad
Zum Welt-Aids-Tag 2017 in Merseburgs Jugendzentrum Mampfe:
LIEBEsLEBEN - Let’s talk about Love
» News anzeigen


17.11.2017 - ad
Gesundheitsförderung in Staßfurter Kindertagesstätte:
St. Petri und Johannis will „Gesunde KiTa“ bleiben
» News anzeigen


16.11.2017 - ad
DGE-Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung:
Interessantes zu gesunder KiTa-Gemeinschaftsverpflegung
» News anzeigen


03.11.2017 - ad
Gesundheitsakademie für schulische Führungskräfte:
Zeugnisausgabe für Schulleiter
» News anzeigen


News-Archiv
Bitte wählen Sie ein Jahr, um die archivierten News anzuzeigen:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
News-Suche
Bitte geben Sie die gewünschten Suchwörter und/oder einen Zeitraum in die Suchmaske ein.


Suchwort:


Zeitraum:
.. - ..