News

Hier finden Sie die Presseinformationen der LVG.



Für gesunde und ausgewogene Ernährung von Kindern und Jugendlichen:

„Bio – frisch und knackig in KiTa und Schule“


Wanzleben/LVG. Inmitten der fruchtbaren Magdeburger Börde, wo Getreide, Kartoffeln und Zuckerrüben bestens gedeihen, will die Landesvereinigung für Gesundheit bei einer Fortbildung mit Beschäftigten von KiTas und Schulen aus dem Norden Sachsen-Anhalts über gesunde Ernährung als einem Qualitätsmerkmal von Bildungsstätten ins Gespräch kommen. Für Dienstag, 13. Juni, hat der Gesundheitsverein nach Hohendodeleben eingeladen, wo sich bei einem Workshop alles um „Bio – frisch und knackig in KiTa und Schule“ drehen wird.

„Wir geben dort Antworten auf die Fragen, wie eine gute KiTa-Verpflegung aussieht, was ausgewählten Speisen mit Nachhaltigkeit zu tun haben und wie man erfolgreich mit dem Caterer zusammenarbeitet kann“, berichtet LVG-Mitarbeiterin Anja Danneberg. Die Ökotrophologin wird bei dem Workshop verdeutlichen, wie Bio als Teil einer optimalen Verpflegung und eine ausgewogenen Ernährung mithilfe des DGE-Qualitätsstandards umgesetzt werden können, und Anika Ernst von der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt über „Ökologisches und soziales Handeln mit Messer und Gabel“ sowie den Zusammenhang zwischen Bio und Nachhaltigkeit informieren. Marcel Kühnel aus der Vollwertküche der Magdeburger Waldorfschule spricht über seine Erfahrungen bei der Integration von Bio-Produkten in die Schulverpflegung. Auch „Bio zum Anfassen“ gibt es bei diesem Workshop, wenn die Teilnehmenden direkt auf dem Feld Einblick in den Bio-Gartenbau von der Saat bis zur Verarbeitung von frischem Gemüse bekommen. Das ermöglicht der Bio-Hof Weißmeyer, der rund um Hohendodeleben Gemüse nach ökologischen Gesichtspunkten anbaut und als Abholkiste vermarktet. Lebensmittel sind Mittel zum Leben, so die Maxime dieses Unternehmens, bei dem die Teilnehmer des Workshops zum Abschluss gemeinsam kleine Köstlichkeiten zubereiten und verkosten können.

Die bundesweite Informationskampagne „Bio kann jeder“ wirbt auch in Sachsen-Anhalt für mehr Bio-Produkte in der Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen. Das Aktionsprogramm wird seit Jahren von der Landesvereinigung für Gesundheit unterstützt. „Hauptursache für die Zunahme von Übergewicht schon im Kindes- und Jugendalter ist neben Bewegungsmangel eine ungesunde und einseitige Ernährung“, meint LVG-Mitarbeiterin Danneberg. Ein Anliegen von „Bio kann jeder“ sei es daher, in die Kantinen von Schulen und KiTas immer mehr Schmackhaftes aus ökologisch erzeugten Lebensmitteln zu bringen, damit die Mädchen und Jungen von klein auf Appetit auf gesunde Speisen bekommen und früh im Leben der Grundstein für gesundheitsförderndes Essverhalten gelegt wird.

Ansprechpartnerin:
LVG, Frau Danneberg, Tel: 0391/ 83 64 111
(13.06.2017 - ad)


06.06.2017 - ad
Zum bundesweiten Kindersicherheitstag:
Vertrauen ist gut, Kontrolle besser – Für Kinder nur das Beste!
» News anzeigen


02.06.2017 - ad
Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten:
Sommerfest mit PagS in der KiTa „Regenbogen“
» News anzeigen


31.05.2017 - ad
Gesundheitsförderung in Burger Kindertagesstätte:
Käte Duncker deutschlandweit erste vierfache „Gesunde KiTa“
» News anzeigen


24.05.2017 - ad
Für gesunde und ausgewogene Ernährung von Kindern und Jugendlichen:
„Bio macht fit – KiTa und Schule machen gerne mit“
» News anzeigen


24.05.2017 - ad
Lehrer-Fortbildung in Sachen eigener Gesundheit:
Zum Umgang mit Stress und Belastungen im Beruf
» News anzeigen


News-Archiv
Bitte wählen Sie ein Jahr, um die archivierten News anzuzeigen:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
News-Suche
Bitte geben Sie die gewünschten Suchwörter und/oder einen Zeitraum in die Suchmaske ein.


Suchwort:


Zeitraum:
.. - ..