News

Hier finden Sie die Presseinformationen der LVG.



Gesundheitsförderung an Gesundheitsschule:

Krankenpflegeausbildung in „Gesunder Schule“


Naumburg/LVG. Drei Jahre nach der letztmaligen Auszeichnung als „Gesunde Schule“ will die Krankenpflegeschule Naumburg ein drittes Mal das Zertifikat erringen, mit dem sie nach außen dokumentieren kann, dass in ihr eine rundum gesundheitsförderliche Atmosphäre herrscht. Darum kommen am Donnerstag, 2. Februar, ausgebildete Auditoren nach Naumburg. Sie prüfen, ob in dieser Bildungseinrichtung der Klinikum Burgenlandkreis GmbH nach wie vor viel Wert auf die Gesundheitsförderung sowohl bei Lehrenden als auch Lernenden gelegt wird.

Diese Fremdbewertung sowie eine Selbsteinschätzung der sich bewerbenden Einrichtung sind Bestandteile des Rezertifizierungsverfahrens, zu dessen Abschluss bei Erreichen einer Mindestpunktzahl erneut die Auszeichnung „Gesunde Schule“ vergeben werden kann.

An der Krankenpflegeschule in Naumburg erhalten derzeit 64 Auszubildende in drei Ausbildungsjahren das theoretische und praktische Rüstzeug für eine künftige Tätigkeit als Gesundheits- und Krankenpfleger. Bei allen trägt die Kinästhetik-Ausbildung Früchte in der Praxis, stellen die Lehrkräfte im Qualitätsbericht der Schule fest. Abweichend vom bisherigen Ausbildungskonzept wird die Lehre von der Kinästhetik jetzt gezielt dafür genutzt, durch erhöhte Achtsamkeit eine bewusstere Bewegungsempfindung zu erreichen. Das kommt den jungen Leuten nicht nur bei der Arbeit am Patienten, sondern auch im Alltag zugute. „Zudem halten sich viele unserer Azubis körperlich fit, trainieren aktiv im Fitnessstudio und im Fußballverein, gehen regelmäßig zum Schwimmen, Tanzen und anderen Aktivitäten“, berichten Schulleiterin Regina Böttger und die Qualitätsbeauftragte Britt Tympel. Weil es unter den Azubis aber nach wie vor eine relativ hohe Raucherquote gebe, haben im Unterricht Gesundheitserziehung die Themen Drogen und Sucht weiter einen hohen Stellenwert. Dabei setzen sich die Auszubildenden aktiv mit dieser Problematik einschließlich der gesundheitlichen und sozialen Folgen auseinander. Insgesamt werden Themen der Gesundheitserziehung an der Krankenpflegeschule in Naumburg nach den Interessen der Azubis aufgegriffen.

Das Audit Gesunde Schule wird durch die Unfallkasse Sachsen-Anhalt gefördert.

Hintergrund:
Das Audit „Gesunde Schule“ wurde von der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit Schulpraktikern des Landes entwickelt. Aktuell nutzen sechs Bundesländer dieses Zertifizierungsverfahren. Bisher gibt es deutschlandweit 182 zertifizierte „Gesunde Schulen“, davon 67 in Sachsen-Anhalt. 97 „Gesunde Schulen“ haben das Audit bereits einmal erfolgreich verteidigt (34 in Sachsen-Anhalt), 26 (17 aus Sachsen-Anhalt) die Rezertifizierung schon ein weiteres Mal bestanden und vier Schulen aus unserem Bundesland das Zertifikat bereits zum vierten Mal in Folge erworben.

Ansprechpartner:
LVG, Herr Dr. Schwabe, Tel: 0391/ 83 64 111
(31.01.2017 - ad)


24.02.2017 - ad
Gesundheitsakademie für schulische Führungskräfte in Halle:
„Führen mit Kopf und Herz“ an Sekundarschulen
» News anzeigen


22.02.2017 - ad
Regionale Elternwerkstatt in Halle:
Kinder stark machen durch Resilienzförderung
» News anzeigen


21.02.2017 - ad
Gesundheits-Fortbildung für KiTa-Leitungen:
„Führen mit Kopf und Herz“ in Kindertagesstätten"
» News anzeigen


21.02.2017 - ad
Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten:
„Hört auf, vom gesunden Essen zu reden…“
» News anzeigen


20.02.2017 - ad
Gesundheitsförderung in Gotha:
Hansen-Grundschule will weiterhin „Gesunde Schule“ bleiben
» News anzeigen


13.02.2017 - ad
Info-Veranstaltung der Elternwerkstatt Halle in KiTa Sonnenschein zu:
Heftigen Trotzanfällen und aggressivem Verhalten
» News anzeigen


News-Archiv
Bitte wählen Sie ein Jahr, um die archivierten News anzuzeigen:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
News-Suche
Bitte geben Sie die gewünschten Suchwörter und/oder einen Zeitraum in die Suchmaske ein.


Suchwort:


Zeitraum:
.. - ..